Internationales Festival „Jazz sous les Pommiers“

05May 12May

Jazz sous les Pommiers vom 5. bis zum 12. Mai

 

Dieses international bekannte Musik-Festival dürfen Sie auf keinen Fall verpassen.

Jazz sous les Pommiers bietet ein äußerst breit gefächertes Programm: „New Orleans“-Jazz, elektronische Musik, Blues, Manouche-Jazz, Swing, Groove, Soul, Lieder und Musik aus der ganzen Welt ...

Die Ausgabe 2018 bietet zudem Ethio-Jazz, Wasser-Percussion...

 

Zahlreiche Konzerte finden in den Räumlichkeiten der Stadt statt und außerdem sind Bühnen auf den Straßen verteilt. Entdecken Sie ebenfalls: „la scène déménage“: Eine Bühne zeigt „Jazz und aktuelle Musik“ unter dem Magic Mirrors. Bei Jazz sous les Pommiers sind bekannte Namen neben Amateurmusikern zu sehen.

 

Noch sind nicht alle Namen bekanntgegeben worden. Doch unter den zahlreichen bereits bestätigten Künstlern können Sie folgenden Acts zuhören:

 

- Ahmad Jamal, der kürzlich mit einem Grammy Award ausgezeichnet wurde

- Raphaël Imbert, im prunkvollen Rahmen der Kathedrale

- Anne Paceo

- Trio Da Kali & Kronos Quartet, erstmals in Europa

- Émile Parisien (victoire du jazz 2017) quintet avec Joachim Kühnu, einem der Väter des zeitgenössischen Jazz

- Arat Kilo begleitet von  Mamani Keita und Mike Ladd

- Grand Orchestre du Tricot, eine Hommage an Lucienne Boyer

- José James, Ikone der zeitgenössischen Black Music

- Ensemble Art Sonic

- Rhoda Scott & die formation Ladies All Star

- Christian McBride Big Band

- Stacey Kent

- Akutuk, ein Wasser-Percussion-Konzert mit den bloßen Händen (im Schwimmbad von Coutances)

- Sylvain Luc quintet

- Alban Darche & Atomic Flonflons Orchestra, ein Orchester aus 70 Laien-Instrumentalisten aus der Normandie

- Mare Nostrum

 

Das vollständige Festival-Programm wird am 20. Februar veröffentlicht. Der Abo-Verkauf beginnt am 31. März. Der Kartenverkauf beginnt am 14. April.

 

 

>>>>>>>>> Informationen und Reservierungen auf der Website von  Jazz sous les Pommiers

 

Bei diesem Jazz-Festival können Sie zahlreiche kostenlose Unterhaltungsangebote genießen: 

 

Eintrittsfreie Darbietungen und Konzerte auf den Straßen, 

Konzerte in Bars,

ein Picknick im Stadtpark, 

Der berühmte „Dimanche en fanfares“...

 

Ein Musikfestival in der Normandie, das man einfach nicht verpassen darf!