Springfluten : ein außerordentliches Naturphänomen

Die Springfluten im La Manche

 

Kommen Sie zum Vollmond in die Normandie, um ein in Europa einzigartiges Phänomen zu beobachten : die Springfluten.
Sie treten auf, wenn der Gezeiten-Koeffizient größer als 90 ist. Das bedeutet, dass Sie von Februar bis Dezember in jedem Monat an einigen Tagen die Möglichkeit haben, dabei zu sein.

 

Erleben Sie die Magie der Springtiden! Dies ist der perfekte Moment, um den Mont-Saint-Michel komplett vom Wasser umgeben zu entdecken, bei Niedrigwasser fischen zu gehen und beim Gezeitenwechsel die Mascaret-Welle zu bewundern.


Ein einzigartiges Naturspektakel und vielseitige Freizeitaktivitäten erwarten Sie. Mit etwas Glück können Sie erleben, wie der Mont-Saint-Michel für kurze Zeit wieder zu einer Insel wird!


Unten stehend finden Sie die Daten der nächsten Springfluten im Departement La Manche.

 

Monat Daten Gezeiten-Koeffizienten
Februar Montag, 27. Februar
Dienstag, 28. Februar
100
102 / 103
März

Mittwoch, 1. März
Dienstag, 28. März
Mittwoch, 29. März
Donnerstag, 30. März
Freitag, 31. März

103 / 101
101 / 105
108 / 109
109 / 108
104 / 100

April Mittwoch, 26. April
Donnerstag, 27. April
Freitag, 28. April
Samstag, 29. April
102 / 106
109 / 110
110 / 109
105 / 101
Mai Donnerstag, 25. Mai
Freitag, 26. Mai
Samstag, 27. Mai
Sonntag, 28. Mai
103
105 / 107
107 / 106
103 / 100
Juni Samstag, 24. Juni
Sonntag, 25. Juni
Montag, 26. Juni
102
103
102 / 100
Monat Daten Gezeiten-Koeffizienten
Juli Montag, 24. Juli
Dienstag, 25. Juli
100 / 101
102 / 100
August

Dienstag, 22. August
Mittwoch, 23. August

101
101

Oktober Freitag, 6. Oktober
Samstag, 7. Oktober
Sonntag, 8. Oktober
102
103 / 104
103 / 101
November Samstag, 4. November
Sonntag, 5. November
Montag, 6. November
Dienstag, 7. November
101 / 104
106 / 107
106 / 104
101
Dezember Sonntag, 3. Dezember
Montag, 4. Dezember
Dienstag, 5. Dezember
Mittwoch, 6. Dezember
102
105 / 107
107 / 106
104 / 100

 

 

 
Daten von maree.info

 

 

 

Aktionen während der Springfluten :

> Mit einem Kajak auf der Gezeitenwelle „Le Mascaret“ surfen. Weniger Geübte können die Welle vom Festland aus beobachten.

> Für einige Stunden oder auch eine ganze Nacht lang erleben, wie der Ort Mont-Saint-Michel vollständig vom Meer umgeben ist.

> Die Gummistiefel anziehen und sich mit der Harke auf die Suche nach Meermandeln, Scheidenmuscheln, Venusmuscheln usw. machen. Beachten Sie jedoch, dass diese Aktivität zur Schonung der Ressourcen reglementiert ist.

> Die großen Flächen, die nur bei Springtiden trocken fallen, für ausgedehnte Spaziergänge nutzen.

Ihren Aufenthalt während der springfluten

 

>> Buchen Sie ein Ferienhaus in der Bucht des Mont-Saint-Michel

>> Hotelbuchungen in der Bucht des Mont-Saint-Michel

 

 

 

week end normandie

Springfluten

Aufgrund der Gezeiten schwankt der Meeresspiegel im Verlaufe des Tages.
Die Stärke der Gezeiten hängt von der Stellung von Erde, Mond und Sonne zueinander ab. Bei Neu- und Vollmond stehen Erde, Mond und Sonne auf einer Linie. Die Anziehungskraft ist dann so stark, dass es zu Springfluten kommt.
Durch ihre günstige geografische Lage ist die Mont-Saint-Michel-Bucht der ideale Ort, um das Naturphänomen der Springfluten zu entdecken!

 

 

 

 

week-end normandieDie Gezeitenwelle „Le Mascaret“

Während der Springfluten kommt es zu einem sehr spektakulären Naturschauspiel: der Gezeitenwelle, auf Französisch „Le Mascaret“ genannt. Diese 50 cm hohe Welle entsteht in der Bucht des Mont-Saint-Michel und bietet Zuschauern und Kajakfahrern eine einzigartige Attraktion. Beobachten Sie sie :

> an der Pointe du Grouin du Sud (in der Nähe von Vains),
> in Pontaubault,
> vom Mont-Saint-Michel aus.