Die Tour de Manche ist eine Route, die auf 1200 km an der bretonischen Küste entlangführt, an der sich zahlreiche außergewöhnliche Orte wie die Côte de Granit Rose und das Cap Fréhel aneinander reihen.

 

Dieser Radwanderweg durchquert die Bretagne und einen Teil der Normandie, bevor er über den Ärmelkanal, der per Fähre überquert wird, nach Dorset und Devon führt, zwei sehr beliebten Grafschaften im Südwesten Englands. Die kleine Manche-Rundfahrt ist ein Kurztrip, der zu zwei Stätten des UNESCO-Weltkulturerbes führt: zum Mont-Saint-Michel und der Jurassic Coast von Dorset. Sie führt an der Côte d'Émeraude entlang, durch das Vallée de la Vire und den Regional-Naturpark des Cotentin- und Bessin-Marschlandes. Sie bietet auch einen Zwischenstopp auf Jersey an sowie den Besuch der Landungsstrände.

 

Die Teilstrecken im Departement La Manche: :

 

> Cherbourg – Brix

> Brix – Bricquebec

> Bricquebec – Saint-Sauveur-le-Vicomte

> Saint-Sauveur-le-Vicomte – La Haye-du-Puits

> La Haye-du-Puits – Baupte

> Baupte - Carentan

> Carentan – Saint-Jean-de-Daye

> Saint-Jean-de-Daye – Saint-Lô

> Saint-Lô – Condé-sur-Vire

> Condé-sur-Vire – Pont-Farcy

> Vire - Sourdeval

> Sourdeval - Mortain

> Mortain – Saint-Hilaire-du-Harcouët

> Saint-Hilaire-du-Harcouët – Ducey

> Ducey – Le Mont-Saint-Michel

urlaub normandie

 

Gesamtstrecke: 1200 km

Anzahl der Teilstrecken: 50, davon 15 im Departement La Manche

www.tourdemanche.com

 

 

Topografischer Führer „Tour de Manche – Tome 1, de Cherbourg à Cherbourg“ (Tour de Manche - Band 1, von Cherbourg nach Cherbourg) »

> > Entdecken Sie die Unterkünfte „Accueil Vélo“

Hotels

Fremdenzimmer

Ferienhäuser und Wohnungen

Unterwegs zu sehen

 

urlaub normandie

- Cherbourg mit der größten künstlichen Reede der Welt

- Saint-Lô, die Festung, das staatliche Gestüt

- Mortain mit seinen Wasserfällen und seinem religiösen Erbe

- Der Mont-Saint-Michel und seine Bucht