Der EuroVelo 4 ist einer der 15 Radwege des europäischen EuroVelo-Netzwerks. Er verbindet Roscoff in Frankreich mit Kiew in der Ukraine und durchquert dabei fünf Länder: Belgien, die Niederlande, Deutschland, die Tschechische Republik und Polen.

 

 

In Frankreich folgt der Vélomaritime (der französische Teil des EuroVelo 4) der Küste des Departement La Manche bis zur belgischen Grenze, von der Bretagne bis zur Region Hauts-de-France.

Über mehr als 1200 Kilometer führt der Radweg entlang mythischer Orte wie der Côte de Granit Rose, dem Mont-Saint-Michel, den Landungsstränden, den Felsen von Étretat, der Bucht der Somme oder auch der Côte d’Opale.

 

 

 

 

 

Ein Radweg, der mit anderen Fernradwegen verbunden ist

 

 

In Frankreich kreuzt der Vélomaritime zwei weitere europäische Fernradwege:
• den EuroVelo 1 in Roscoff - Vélodyssée
• den EuroVelo 5 in Calais - Via Romea (Francigena)
 
Der Radweg Vélomaritime kreuzt in Frankreich auch nationale Radwege:
• die Avenue Verte London Paris
• den Véloscénie
• den Vélo Francette

 

Unsere Empfehlung


 
Wenn Sie zwischen zwei Etappen eine Pause einlegen möchten, besuchen Sie die Kanalinseln und tauchen Sie in ihre englische Atmosphäre ein.
Der Vélomaritime führt ganz in der Nähe des Fährhafens in Barneville-Carteret vorbei, wo Sie eine der Fähren nach Jersey, Guernsey, Herm, Sark oder Alderney nehmen können.


>> Entdecken Sie die Kanalinseln