Saint-Vaast-la-Hougue und die Vauban-Türme

Die Türme von La Hougue und Tatihou: wunderschöne Beispiele der Vauban-Architektur

 

Die Türme von La Hougue und Tatihou, der eine auf dem Kontinent, der andere auf der Insel, muten wie zwei steinerne Wächter an und wurden nach den Plänen des Ingenieurs von Ludwig XIV errichtet: Sébastien le Prestre de Vauban.

Sie wurden zusammen mit der Vauban-Festung im Juli 2008 in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen. Ihre Aufgabe war es, die Reede zu schützen, die Vauban als "die sicherste des ganzen Königreichs" bezeichnete.

Zur Insel Tatihou mit einem "Boot mit Rädern"

Kommen Sie zum Pier in Saint-Vaast und setzen Sie zur Insel über - mit diesem seltsamen Boot... mit Rädern: einem Amphibienfahrzeug! Bei Ebbe können Sie die Insel Tatihou zu Fuß erreichen. Bei Flut fährt das Boot wie jedes normale Wasserfahrzeug, während es bei Ebbe auf den Rädern fährt.

Bei Ebbe können Sie während der Überquerung zur Insel zu Fuß oder im „Boot“ die Austernparks sehen. Die Meeresfrüchte des Val de Saire sind weltbekannt. Die Miesmuscheln von Barfleur, die ständig von diesem reinen und reichhaltigen Wasser umspült werden, wachsen hervorragend und haben einen unvergleichlichen Geschmack. Und die Austern von Saint-Vaast, die für ihr nussiges Aroma bekannt sind, haben schon so manchen Palast erobert.

Ferien Normandie

Ferien Normandie

Die Epicerie Gosselin

Ein Ort für Gourmets. Diese Epicerie ist für die Vielfalt und Qualität ihrer Produkte bekannt.

Jetzt wissen Sie, wo Sie Ihren gastronomischen Halt einlegen können! Und Musikliebhaber aus aller Welt treffen sich auf dem Festival „Les traversées de Tatihou“.