Die große biologische Vielfalt des Waldes zeugt von seinem hohen Alter.


Tatsächlich nimmt man an, dass er ein Relikt des mystischen Forêt de Scissy ist, der bei einer Flutwelle im März 709 überschwemmt wurde.
Er beherbergt Stieleichen, Linden, Haselnusssträucher, Buchen, Erlen, Eschen und eine vielfältige Fauna: u. a. Waldschnepfen, Haubenmeisen, Goldhähnchen, Grasmücken, Marder, Dachse und Wildschweine.

Achtung

Diese Schätze stehen unter Naturschutz und der Wald ist heute eine sensible Naturlandschaft, die als Lebensraum der Bewohner geschützt ist. Vergessen Sie daher nicht die Grundprinzipien, die für einen Spaziergang im Wald gelten: Keine offenen Flammen, keine Pflanzen abpflücken und keinen Müll hinterlassen! Wir wünschen einen schönen Spaziergang im Departement La Manche!

Ferien Normandie